> Zurück

332. Gemeindeschiessen Horgen

Stoop Claudia 08.10.2017

Die Gemeindeschützengesellschaft, der älteste Verein der Gemeinde Horgen, führt jährlich einen dreitägigen Schiessanlass durch, bei dem alle Horgener Bürger/innen, Einwohner/innen aber auch aktive Vereinsangehörige oder Arbeiternehmer/in von Horgen, teilnehmen können. Nach zahlreichen Vorbereitungen durchs gesamte Jahr hindurch, waren der Vorstand und die zahlreichen Helfer bereit, auch diese Jahr einen super Anlass durch zu führen. Als dann am Donnerstag Abend die ersten Schützen eintrudelten, wurden auch schon die ersten guten Resultate geschossen.   Schlussendlich, nachdem beinahe 80 Schützen den Anlass besuchten, wollten alle unbedingt wissen, wo sie auf der Rangliste platziert waren. Am letzten Freitag, 6. Oktober fand die Generalversammlung im Schinzenhof, mit dem abschliessenden Absenden, der Rangverkündigung, statt. Dazu erschienen die Mitglieder dann auch zahlreich. Gespannt erwarteten die Schützinnen und Schützen, wo auf der Rangliste sie platziert waren. Schon bevor die eigentliche Versammlung begrüsst wurde, konnten die Anwesenden den herrlich üppig ausgestatteten Gabentisch, der durch Horgener Geschäfte unterstützt wird, bestaunen und der eine oder andere hatte auch schon eine Gabe ins Auge gefasst.   Im obligatorischen Gabenstich siegte Stephanie Flückiger mit 100 Punkten, gefolgt von Beat Matthys mit 99 Punkten. Der erste Junior ist im dritten Rang Reto Flückiger mit 98 Punkten. Im Sie + Er siegten Stehanie Flückiger mit Thomas Flückiger. Im Pro Horgen und in der Kehrserie A war Hans Köng der beste Schütze. In der Kehrserie B erreichte Vreni Flückiger das höchste Resultat. Die Wappenscheiben in den Kehrserien gewannen Reto Keller und Esperanza Gallo.   Das von ProHorgen gespendete Litho gewann Max Stoop